Zum Inhalt springen
Liebelt, Baatzsch Foto: Liebelt, Baatzsch

12. März 2022: SPD nominiert Brian Baatzsch

Der 26-jährige Brian Baatzsch aus Springe soll für die SPD in den niedersächsischen Landtag einziehen. Bei einer Briefwahl der Parteimitglieder aus Hemmingen, Ronnenberg, Springe und Wennigsen wurde der Student zum gemeinsamen Landtagskandidaten bestimmt.

Mit einem knappen Vorsprung von neun Stimmen setzte er sich gegen die derzeitige Landtagsabgeordnete Kerstin Liebelt aus Hemmingen durch. Baatzsch erhielt 200 Stimmen, für Liebelt votierten 191 Sozialdemokraten. Der neue Landtag wird am 9. Oktober gewählt.

Die SPD Wennigsen setzt große Hoffnungen auf Baatzsch, der in Wennigsen zur Schule ging. "Wir unterstützen Brian Baatzsch und wissen, dass er hier sehr viel Präsenz zeigen wird. Ihm ist Wennigsen wichtig", sagt die Vorsitzende Maike Lechler. Die Kandidatenkür sei ein faires demokratisches Verfahren gewesen. "Mit der Briefwahl konnte wirklich jedes Mitglied seine Stimme abgeben und sich eine Meinung bilden." Die Jusos Wennigsen sind ebenfalls erfreut, dass Baatzsch nominiert wurde. "Brian vertritt die Interessen junger Menschen", sagt der Juso-Vorsitzende Jakob Grimm.

Vorherige Meldung: Solidarität mit der Ukraine

Nächste Meldung: Haushaltsrede des SPD-Fraktionsvorsitzenden

Alle Meldungen