Zum Inhalt springen
Symbolbild Sportgeräte Foto: Rawpixel.com auf Freepik

13. September 2023: Gemeinde fördert im Jahr 2023 neun Sportvereine

Aus dem Haushalt der Gemeinde Wennigsen fließen in diesem Jahr erneut 25.000 Euro an die Wennigser Sportvereine. Damit folgte der Verwaltungsausschuss einer Empfehlung des Arbeitskreises Sport.

Wie Fachbereichsleiterin Ilse Baxmann am Rande des letzten Ausschusses für Soziales, Integration, Kultur, Sport und Ehrenamt am 4. September 2023 mitgeteilt hat, werden die 25.000 Euro wie folgt verteilt:

  • HSG Wennigsen/Gehrden/Bredenbeck 1.000,00 €
  • Schützengesellschaft Bredenbeck 2.400,00 €
  • TTSG Wennigsen 1.000,00 €
  • Sportschützenverein Wennigsen 2.400,00 €
  • TSV Wennigsen 7.000,00 €
  • SG Bredenbeck-Holtensen 7.000,00 €
  • DLRG Wennigsen 1.500,00 €
  • SV Degersen 2.500,00 €
  • Schachclub Wennigsen 200,00 €

Die Sportförderung aus der Gemeindekasse wurde auf Initiative der SPD im Jahr 2020 nach über 30 Jahren wieder in den Haushalt aufgenommen. „Mit diesen Fördermitteln wollen wir die herausragende ehrenamtliche Arbeit unserer Sportvereine, gerade im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit weiter unterstützen“, erläutert SPD-Fraktionsvorsitzender Jonas Farwig. Fraktionsvize Patricia Weber ergänzt: „Besonders freut mich, dass in diesem Jahr neun Vereine von der Förderung profitieren können, vom Schützenverein, über unsere Fußballvereine bis zum Schachclub. Die gesamte Breite unserer Vereine wird damit unterstützt.“

Vorherige Meldung: SPD sammelt Ideen für die Zukunft des ÖPNV in Wennigsen

Nächste Meldung: SPD-Ratsfraktion greift Bürger*innenwünsche zur Verbesserung des ÖPNV auf

Alle Meldungen